Michael Murphy, Sally Asher - 111 Places in New Orleans That You Must Not Miss

Michael Murphy, Sally Asher - 111 Places in New Orleans That You Must Not Miss
14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage / Abholung sofort möglich

Menge
Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

  • 9783954516452
  • Emons Verlag
  • 9783954516452
Englische Originalausgabe Birthplace of Jazz, home to the world famous Mardi Gras, champion... mehr
Produktinformationen "Michael Murphy, Sally Asher - 111 Places in New Orleans That You Must Not Miss"

Englische Originalausgabe

Birthplace of Jazz, home to the world famous Mardi Gras, champion of voo-doo and vampires, purveyors of its own distinctive Creole and Cajun cuisines, New Orleans, once owned by France, then Spain, then France again, has a rich history that blends the unconventional with the orthodox to create a cultural collision unlike that found in ny other city. This insiders’ guide to New Orleans is shaped by portraits of the less obvious, hidden treasures rarely seen by the 10 million tourists who visit “The Big Easy” each year. From architecture that housed early jazz musicians and powerful madams; to bars that offer shot-and-a-haircut specials; to emblematic local eateries like Hansen’s Sno Bliz and Killer Po’boys; to the best places to buy a chartreuse-colored beehive wig, Civil War cavalry saber, or some swamp-grass gris gris, 111 Places in New Orleans will ensure that you experience the musical, spiritual, historical, edible, and quite often sinful side of America’s Most Interesting City. As noted musician and NOLA native Allen Toussaint once said, “To get to New Orleans, you don’t pass through anywhere else.”

New Orleans, eins in französischer, dann in spanischer und dann wieder in französischer Hand, hat eine spannende Geschichte und mischt das Unkonventionelle mit verschiedenen Traditionen. Dadurch findet man in dieser Stadt eine kulturelle Vielfalt wie in keiner anderen. Begleiten Sie die Autoren bei einem Spaziergang durch die Stadt zu 111 faszinierenden und spektakulären Orten. Lassen sie die (Touristen-) Massen hinter sich und entdecken Sie den wahren Charakter dieser exzentrischen Stadt. 

Englische Originalausgabe

Klappenbroschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

Weiterführende Links zu "Michael Murphy, Sally Asher - 111 Places in New Orleans That You Must Not Miss"
Infos zum Hersteller Emons Verlag
Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte... mehr
Herstellerinformation "Emons Verlag"
Emons Verlag

Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte Emons mit dem Köln Krimi »Tödlicher Klüngel« von Christoph Gottwald den ersten deutschen Regionalkrimi auf den Markt. Gottwald war mit seinem Manuskript, in dem er sich unübersehbar an den bekanntesten Autoren der amerikanischen »hardboiled novel«, Chandler und Hammett, orientiert hatte, an den Verlag herangetreten. Der Titel war auf Anhieb erfolgreich, die Startauflage von 5.000 Stück innerhalb von zwei Monaten vergriffen. Publikum und Presse waren begeistert. Die FAZ schrieb wohlwollend über den Erstling: »Das sonst so gemütliche Köln erscheint hier im düsteren Flair jener amerikanischen Städte, durch die einst Humphrey Bogart wandelte.« Mit dem Start der Köln Krimis wurde der Emons Verlag zum Wegbereiter des »Regionalkrimis«. Mittlerweile gibt es im Emons Verlag über 80 regionale Krimireihen, von Nord nach Süd, von Ost nach West. Seit 2009 spielen Emons Krimis auch im Ausland (Österreich, Schweiz, Spanien, Italien u.v.m.). Bestsellerautoren wie Frank Schätzing, Friedrich Ani, Nicola Förg und Volker Kutscher haben im Kölner Verlag veröffentlicht. Auch im Ausland sind Emons-Krimis erfolgreich: von Japan bis in die USA, von Slowenien bis nach Finnland – in über dreizehn Ländern erscheinen Übersetzungen. 2014 wurde Verleger Hejo Emons für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur mit dem Ehrenglauser-Preis der Autor*innenvereinigung Syndikat ausgezeichnet.

Weitere Artikel von Emons Verlag
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Emons Verlag

Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte Emons mit dem Köln Krimi »Tödlicher Klüngel« von Christoph Gottwald den ersten deutschen Regionalkrimi auf den Markt. Gottwald war mit seinem Manuskript, in dem er sich unübersehbar an den bekanntesten Autoren der amerikanischen »hardboiled novel«, Chandler und Hammett, orientiert hatte, an den Verlag herangetreten. Der Titel war auf Anhieb erfolgreich, die Startauflage von 5.000 Stück innerhalb von zwei Monaten vergriffen. Publikum und Presse waren begeistert. Die FAZ schrieb wohlwollend über den Erstling: »Das sonst so gemütliche Köln erscheint hier im düsteren Flair jener amerikanischen Städte, durch die einst Humphrey Bogart wandelte.« Mit dem Start der Köln Krimis wurde der Emons Verlag zum Wegbereiter des »Regionalkrimis«. Mittlerweile gibt es im Emons Verlag über 80 regionale Krimireihen, von Nord nach Süd, von Ost nach West. Seit 2009 spielen Emons Krimis auch im Ausland (Österreich, Schweiz, Spanien, Italien u.v.m.). Bestsellerautoren wie Frank Schätzing, Friedrich Ani, Nicola Förg und Volker Kutscher haben im Kölner Verlag veröffentlicht. Auch im Ausland sind Emons-Krimis erfolgreich: von Japan bis in die USA, von Slowenien bis nach Finnland – in über dreizehn Ländern erscheinen Übersetzungen. 2014 wurde Verleger Hejo Emons für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur mit dem Ehrenglauser-Preis der Autor*innenvereinigung Syndikat ausgezeichnet.

Zuletzt angesehen