Jo-Anne Elikann - 111 Places in New York That You Must Not Miss

Jo-Anne Elikann - 111 Places in New York That You Must Not Miss
16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage / Abholung sofort möglich

Menge
Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

  • 9783954510528
  • Emons Verlag
  • 9783954510528
New York, New York – a crazy quilt of evolving neighborhoods, trends, and tastes, and home to... mehr
Produktinformationen "Jo-Anne Elikann - 111 Places in New York That You Must Not Miss"

New York, New York – a crazy quilt of evolving neighborhoods, trends, and tastes, and home to natives and newcomers of every nationality, ethnicity, and outlook. New York City’s history and grand ambitions live in every street, park, and hidden alleyway. This unusual guidebook invites the adventurous and curious to explore a wildly diverse selection of little-known places, including: a trapeze school, a giant Buddha in a former porno theater, a Coney Island sideshow, Louis Armstrong’s home, a Central Park croquet court, a Gatsby-era speakeasy, and a secret balcony where slaves worshipped 200 years ago. Play chess with the masters on a Midtown office-tower wall; have a pint at a legendary prizefighter's hangout in Soho; whisper messages across a crowded train station. Unexpected and quirky, most of these destinations are so under-the-radar they’ll astound even longtime New Yorkers who thought they knew it all!

New York, New York ... Die Stadt, die niemals schläft, ist nicht nur eine Welt für sich, sondern die ganze Welt in sich - ein Mix aus sich ständig wandelnden Vierteln und Heimat Alteingesessener wie Newcomern jeglicher Nationalität und Mentalität. Dieses Buch lädt Neugierige ein, unbekannte Orte zu erkunden, so etwa einen gigantischen Buddha in einem Sexkino, Spelunken der Gatsby-Ära, das Haus von Louis Armstrong, chinesische Vögel im Freien, Geheimtipps hungriger Hipster, den unwahrscheinlichsten Ort für Flüsterbotschaften oder einen Balkon, auf dem vor 200 Jahren Sklaven beteten. Dermaßen überraschend und schräg sind die Ziele unserer Reise durch die Stadt, dass selbst New Yorker staunen, die dachten, sie kennen hier alles!

Broschur

13,5 x 20,5 cm

240 Seiten

Weiterführende Links zu "Jo-Anne Elikann - 111 Places in New York That You Must Not Miss"
Infos zum Hersteller Emons Verlag
Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte... mehr
Herstellerinformation "Emons Verlag"
Emons Verlag

Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte Emons mit dem Köln Krimi »Tödlicher Klüngel« von Christoph Gottwald den ersten deutschen Regionalkrimi auf den Markt. Gottwald war mit seinem Manuskript, in dem er sich unübersehbar an den bekanntesten Autoren der amerikanischen »hardboiled novel«, Chandler und Hammett, orientiert hatte, an den Verlag herangetreten. Der Titel war auf Anhieb erfolgreich, die Startauflage von 5.000 Stück innerhalb von zwei Monaten vergriffen. Publikum und Presse waren begeistert. Die FAZ schrieb wohlwollend über den Erstling: »Das sonst so gemütliche Köln erscheint hier im düsteren Flair jener amerikanischen Städte, durch die einst Humphrey Bogart wandelte.« Mit dem Start der Köln Krimis wurde der Emons Verlag zum Wegbereiter des »Regionalkrimis«. Mittlerweile gibt es im Emons Verlag über 80 regionale Krimireihen, von Nord nach Süd, von Ost nach West. Seit 2009 spielen Emons Krimis auch im Ausland (Österreich, Schweiz, Spanien, Italien u.v.m.). Bestsellerautoren wie Frank Schätzing, Friedrich Ani, Nicola Förg und Volker Kutscher haben im Kölner Verlag veröffentlicht. Auch im Ausland sind Emons-Krimis erfolgreich: von Japan bis in die USA, von Slowenien bis nach Finnland – in über dreizehn Ländern erscheinen Übersetzungen. 2014 wurde Verleger Hejo Emons für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur mit dem Ehrenglauser-Preis der Autor*innenvereinigung Syndikat ausgezeichnet.

Weitere Artikel von Emons Verlag
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Emons Verlag

Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte Emons mit dem Köln Krimi »Tödlicher Klüngel« von Christoph Gottwald den ersten deutschen Regionalkrimi auf den Markt. Gottwald war mit seinem Manuskript, in dem er sich unübersehbar an den bekanntesten Autoren der amerikanischen »hardboiled novel«, Chandler und Hammett, orientiert hatte, an den Verlag herangetreten. Der Titel war auf Anhieb erfolgreich, die Startauflage von 5.000 Stück innerhalb von zwei Monaten vergriffen. Publikum und Presse waren begeistert. Die FAZ schrieb wohlwollend über den Erstling: »Das sonst so gemütliche Köln erscheint hier im düsteren Flair jener amerikanischen Städte, durch die einst Humphrey Bogart wandelte.« Mit dem Start der Köln Krimis wurde der Emons Verlag zum Wegbereiter des »Regionalkrimis«. Mittlerweile gibt es im Emons Verlag über 80 regionale Krimireihen, von Nord nach Süd, von Ost nach West. Seit 2009 spielen Emons Krimis auch im Ausland (Österreich, Schweiz, Spanien, Italien u.v.m.). Bestsellerautoren wie Frank Schätzing, Friedrich Ani, Nicola Förg und Volker Kutscher haben im Kölner Verlag veröffentlicht. Auch im Ausland sind Emons-Krimis erfolgreich: von Japan bis in die USA, von Slowenien bis nach Finnland – in über dreizehn Ländern erscheinen Übersetzungen. 2014 wurde Verleger Hejo Emons für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur mit dem Ehrenglauser-Preis der Autor*innenvereinigung Syndikat ausgezeichnet.

Zuletzt angesehen