Mark Gabor, Susan Lusk - 111 Shops in New York That You Must Not Miss

Mark Gabor, Susan Lusk - 111 Shops in New York That You Must Not Miss
16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit 1-3 Werktage / Abholung sofort möglich

Menge
Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

  • 9783954513512
  • Emons Verlag
  • 9783954513512
111 Shops in New York That You Must Not Miss  offers you a juicy bite of The Big Apple.... mehr
Produktinformationen "Mark Gabor, Susan Lusk - 111 Shops in New York That You Must Not Miss"

111 Shops in New York That You Must Not Miss offers you a juicy bite of The Big Apple. This is the City That Never Sleeps, where dreams come true 24/7, and where 'exceptional' is the standard in art, music, theater, food, fashion and finance. The Melting Pot simmers an international broth of cultures and cuisines. Ethnic diversity is reflected in the mostly unheralded and out-of-way shops, gems that populate the city - primarily in Manhattan, but also in other boroughs of this endlessly fascinating, constantly morphing metropolis. Adventure with us to some of NYC's most intriguing, curious, and enticing establishments. Visit shops with generations of tradition and family heritage and others that are totally new in concept. 

New York City hat es in sich. Dieses Buch spürt das Skurrile, Schräge und Sonderbare, aber auch das Elegante und erlesen Historische in der Shoppingwelt des Big Apple auf. Von angesagt und abgefahren bis delikat und deluxe ist hier alles dabei: Weltstar-Posen und Vintage-Poster, Kelims, Knisches, Kindersachen, Neonkunst und neckische Wäsche, Terrorgören und Trickkisten, Gurkenpickles und Gothic Punk. Eine Entdeckungsreise voller Überraschungen für Neugierige und Abenteuerlustige, die wiedererfundene In-Viertel wie Nolita, Meat packing District, Dumbo oder Williamsburg genauso erkundet wie die traditionell bekannten: Lower East Side, Little Italy, Harlem oder Astoria. New York City – ein einziges Einkaufsparadies, zu dessen 111 unwiderstehlichsten Läden dieser Guide mit Witz und dem Charme des Intimen führt.

Ins Englische übersetzte Originalausgabe

Klappenbroschur

240 Seiten

Weiterführende Links zu "Mark Gabor, Susan Lusk - 111 Shops in New York That You Must Not Miss"
Infos zum Hersteller Emons Verlag
Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte... mehr
Herstellerinformation "Emons Verlag"
Emons Verlag

Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte Emons mit dem Köln Krimi »Tödlicher Klüngel« von Christoph Gottwald den ersten deutschen Regionalkrimi auf den Markt. Gottwald war mit seinem Manuskript, in dem er sich unübersehbar an den bekanntesten Autoren der amerikanischen »hardboiled novel«, Chandler und Hammett, orientiert hatte, an den Verlag herangetreten. Der Titel war auf Anhieb erfolgreich, die Startauflage von 5.000 Stück innerhalb von zwei Monaten vergriffen. Publikum und Presse waren begeistert. Die FAZ schrieb wohlwollend über den Erstling: »Das sonst so gemütliche Köln erscheint hier im düsteren Flair jener amerikanischen Städte, durch die einst Humphrey Bogart wandelte.« Mit dem Start der Köln Krimis wurde der Emons Verlag zum Wegbereiter des »Regionalkrimis«. Mittlerweile gibt es im Emons Verlag über 80 regionale Krimireihen, von Nord nach Süd, von Ost nach West. Seit 2009 spielen Emons Krimis auch im Ausland (Österreich, Schweiz, Spanien, Italien u.v.m.). Bestsellerautoren wie Frank Schätzing, Friedrich Ani, Nicola Förg und Volker Kutscher haben im Kölner Verlag veröffentlicht. Auch im Ausland sind Emons-Krimis erfolgreich: von Japan bis in die USA, von Slowenien bis nach Finnland – in über dreizehn Ländern erscheinen Übersetzungen. 2014 wurde Verleger Hejo Emons für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur mit dem Ehrenglauser-Preis der Autor*innenvereinigung Syndikat ausgezeichnet.

Weitere Artikel von Emons Verlag
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Emons Verlag

Der Emons Verlag wurde 1984 von Hermann-Josef Emons gegründet. Bereits im ersten Jahr brachte Emons mit dem Köln Krimi »Tödlicher Klüngel« von Christoph Gottwald den ersten deutschen Regionalkrimi auf den Markt. Gottwald war mit seinem Manuskript, in dem er sich unübersehbar an den bekanntesten Autoren der amerikanischen »hardboiled novel«, Chandler und Hammett, orientiert hatte, an den Verlag herangetreten. Der Titel war auf Anhieb erfolgreich, die Startauflage von 5.000 Stück innerhalb von zwei Monaten vergriffen. Publikum und Presse waren begeistert. Die FAZ schrieb wohlwollend über den Erstling: »Das sonst so gemütliche Köln erscheint hier im düsteren Flair jener amerikanischen Städte, durch die einst Humphrey Bogart wandelte.« Mit dem Start der Köln Krimis wurde der Emons Verlag zum Wegbereiter des »Regionalkrimis«. Mittlerweile gibt es im Emons Verlag über 80 regionale Krimireihen, von Nord nach Süd, von Ost nach West. Seit 2009 spielen Emons Krimis auch im Ausland (Österreich, Schweiz, Spanien, Italien u.v.m.). Bestsellerautoren wie Frank Schätzing, Friedrich Ani, Nicola Förg und Volker Kutscher haben im Kölner Verlag veröffentlicht. Auch im Ausland sind Emons-Krimis erfolgreich: von Japan bis in die USA, von Slowenien bis nach Finnland – in über dreizehn Ländern erscheinen Übersetzungen. 2014 wurde Verleger Hejo Emons für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur mit dem Ehrenglauser-Preis der Autor*innenvereinigung Syndikat ausgezeichnet.

Zuletzt angesehen