Luis Teichmann: Sind wir noch zu retten?

Luis Teichmann: Sind wir noch zu retten?
18,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 18. September 2024

Widmung + Signatur:

Menge
  • 9783442143146.2
  • Goldmann
  • 9783442143146
  • Dieser Artikel ist von Rabattaktionen ausgeschlossen
Weitere Artikel von +++ Goldmann +++ ansehen
Im Rettungsdienst trifft man nicht nur tagtäglich auf Menschen im Ausnahmezustand, man trifft... mehr
Produktinformationen "Luis Teichmann: Sind wir noch zu retten?"

Im Rettungsdienst trifft man nicht nur tagtäglich auf Menschen im Ausnahmezustand, man trifft sie auch da, wo sonst niemand Einblicke hat: in ihren eigenen vier Wänden. Luis Teichmann, Deutschlands bekanntester Rettungssanitäter, erzählt in seinem zweiten Buch von den emotionalen Schicksalen hinter den Notrufen.

Luis lädt seine Leser*innen dazu ein, mit ihm in den Rettungswagen zu steigen und einige Schichten im fiktiven Stadtviertel Harlem mitzuerleben, angelehnt an ein Brennpunktviertel und jahrelanges Einsatzgebiet des Autors. Die Abgründe, die sich dort offenbaren, sind nicht nur medizinischer, sondern vor allem auch sozialer Art und zeigen, woran unser Land wirklich krankt: Wohnungslose unter Drogeneinfluss, die man zum Ausnüchtern ins Krankenhaus fährt, Jugendliche in akuten psychischen Krisen. Menschen, die im öffentlichen Raum nicht stören sollen, denen aber wirkliche langfristige Hilfe verwehrt wird. Stadtbekannte Wohnblöcke, in denen Uniformträger ein Feindbild sind, weil man Dinge lieber unter sich klärt. Sanitäter*innen, an denen all das nicht spurlos vorbeigeht, deren mentale Gesundheit leidet und die sich teilweise politisch radikalisieren – ein Tabuthema, das nicht totgeschwiegen werden darf.

Weiterführende Links zu "Luis Teichmann: Sind wir noch zu retten?"
Eigenschaften ansehen mehr
Eigenschaften "Luis Teichmann: Sind wir noch zu retten?"
Ausgabe: Paperback
Genre: Sachbuch
Seiten: 220
Zuletzt angesehen